Wolff: Sicherheit bei der Fußball-WM

Der Bundestagsabgeordnete Hartfrid Wolff aus dem Rems-Murr-Kreis ist Gast der Sendung „Wortwechsel“ von Deutschlandradio Kultur. Thema wird die ins Gerede gekommene Frage der Sicherheit der Fußball-Weltmeisterschaft sein.

Wolff diskutiert als Mitglied des Innenausschusses des Bundestages und Experte für Fragen der Inneren Sicherheit der FDP-Fraktion mit Kolleginnen und Kollegen anderer Bundestagsfraktionen über Fragen wie Sicherheit der Stadien, Bundeswehreinsätze im Inneren und das Spannungsverhältnis zwischen Sicherheitsbedürfnis und Einschränkung von Bürgerrechten.

Die Live-Sendung wird am Samstag, 14. Januar, um 14:05 Uhr ausgestrahlt, in der Region Stuttgart auf der UKW-Frequenz 87,9 Mhz und im Kabelkanal S 32.