Theurer: Schleichende Enteignung muss beendet werden

Zur heutigen Steuerschätzung erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied und der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

Die gute Konjunktur spült Milliarden in die Kassen. Doch dies scheint der Bundesregierung nicht zu genügen. In Zeiten immer weiter steigender Steuereinnahmen ist es nicht nur ein Armutszeugnis der Bundesregierung, sondern geradezu ehrlos, dass sie das Thema kalte Progression ohne Not immer weiter verschleppt.

Diese schleichende Enteignung der Bürger muss ein Ende finden und sie wäre heute einfacher umzusetzen denn je.