THEURER: Landesregierung muss Ursachen für Stuttgarter Gewaltausbruch auf den Grund gehen

Zu den nächtlichen Ausschreitungen in Stuttgart erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und stv. Fraktionsvorsitzende der FDP Bundestagsfraktion, Michael Theurer MdB:

„Wir sind erschüttert über die Gewaltausbrüche in Stuttgart. Die FDP steht hinter der Polizei und wir wünschen allen verletzten Einsatzkräften eine schnelle Genesung. Die Landesregierung muss jetzt den Ursachen für diesen Gewaltausbruch auf den Grund gehen. Innenminister Strobl und Ministerpräsident Kretschmann dürfen nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Solche Ausschreitungen waren für Baden-Württemberg bislang ungewöhnlich und müssen dies auch bleiben. Wir dürfen in Baden-Württemberg keine Hamburger oder Berliner Verhältnisse bekommen.  Der Rechtsstaat und das staatliche Gewaltmonopol müssen durchgesetzt werden. Versuchen, die staatlichen Institutionen zu diskreditieren, müssen wir entschieden entgegentreten.“