Theurer: In Europa für Europa unterwegs

Anlässlich der European Cycling Tour war der baden-württembergische FDP-Landesvorsitzende und Europaabgeordnete Michael Theurer am 1. Mai rund um den Bodensee unterwegs.

Unter dem Motto Europa – Wir schauen über den Tellerrand! traf sich Michael Theurer mit Vertreterinnen und Vertretern der österreichischen NEOS zu einem Europa-Picknick in Bregenz. In lockerer, freundlicher Atmosphäre kamen so über die Grenzen hinaus Liberale am Bodensee zusammen, um danach den Startschuß zur European Cycling Tour zu geben.

Diese ist eine Radtour, die sich als mehrjähriges Projekt aus Europäern, die in verschiedenen Brüsseler Institutionen tätig sind sowie interessierten Bürgern aus den unterschiedlichsten Ländern zusammengefunden hat.
Während der Radtour werden verschiedene örtliche Institutionen angesprochen und der Austausch zu europäischen Themen gepflegt. Die Tour endet am 17. Mai in Brüssel, und gelangt vorher den Rhein entlang bis nach Rotterdam.

In Langenargen wurde Europa bereits konkret. Es wurde eine Petition zur Kinderbetreuung verabschiedet, die in ganz Europa auf gemeinsame Mindeststandards gebracht werden soll. Das betrifft unter anderem Mindestflächen pro Kind, transparente Kostenbetrachtungen sowie eine harmonisierte Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher, damit auch hier der europäische Austausch erleichtert werden kann. Faire Chancen für jeden durch bessere Bildung für alle ist eines der wichtigsten Elemente europäischer Politik.

Ein weiterer Höhepunkt der heutigen Startetappe war Hagnau. Hier empfing der Bürgermeister Simon Blümcke die Teilnehmer mit einer sehr persönlichen Rede und viel Zuspruch für die so wichtige Idee Europa, welchen die Teilnehmer gerne mit auf den Weg nahmen.