Theurer: Grün-Rot muss die Kritik aus der Wirtschaft ernst nehmen

Zur heute vorgelegten Regierungsbilanz von Grün-Rot aus Sicht der Wirtschaft erklärt der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

Die Wirtschaft hat die Schwachstellen der Landesregierung klar erkannt. In der Bildungspolitik und beim Haushalt zeigen sich die Problemfelder der grün-roten Landesregierung am deutlichsten. Bei der Bildungspolitik fehlt ein klares Gesamtkonzept und beim Haushalt herrscht das Prinzip Hoffnung. Aber auch mit der Ankündigung einer Politik des Gehörtwerdens hat die Landesregierung falsche Hoffnungen geweckt. Die Kritik aus der Wirtschaft trifft daher den Kern der Probleme von Grün-Rot. Die Landesregierung sollte dies sehr ernst nehmen. Grün-Rot muss endlich solide Konzepte auflegen, sowohl bei der Bildung, als auch bei der Haushaltskonsolidierung.