THEURER: EU-Kritik an deutscher Exportstärke fehl am Platze

Zur heutigen Pressekonferenz der EU-Kommission erklärt der FDP Landesvorsitzende Baden-Württemberg und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP im Europäischen Parlament Michael Theurer MdEP:

„Die Kritik der EU-Kommission am deutschen Exportüberschuss ist nicht zielführend. Da praktisch bei jedem exportierten deutschen Produkt Vorleistungen aus anderen EU-Ländern in erheblichem Umfang enthalten sind, stärken die deutschen Exporte Europas Wettbewerbsfähigkeit insgesamt.

Die EU-Kommission sollte deshalb, statt die deutsche Exportstärke zu kritisieren, besser in allen Mitgliedstaaten darauf drängen, dass dort die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft gestärkt und die Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen verbessert werden.“