Theurer: Bei Konjunktur bleibt wenig Zeit zum Handeln

Zum heute veröffentlichten Ifo-Geschäftsklimaindex erklärt der FDP Landesvorsitzende und Präsidiumsmitglied im FDP-Bundesvorstand Michael Theurer MdEP:  

Der heute vorgestellte Ifo-Geschäftsklimaindex verdeutlicht noch einmal, wie wenig Zeit uns zum Handeln bleibt. Statt jetzt mit klaren Konzepten auf die Herausforderungen zu reagieren, bleibt die schwarz-rot geführte Bundesregierung ihrer verantwortungslosen Politik treu.

Die katastrophale Energiepolitik, gepaart mit grassierender staatlicher Überregulierung in allen Bereichen, einem verschwenderischen Rentenpaket, der Mietpreisbremse und vielen Dingen mehr werden dazu führen, dass sich die Konjunkturdaten weiter verschlechtern.  

Dabei müsste dringend etwas für die Steigerung der Wachstumskräfte getan werden. Insbesondere der Abbau von Bürokratie wäre ein effektives und kostenneutrales Instrument, um die Konjunktur anzukurbeln.