Pfister: ?Präsenz auf Auslandsmärkten für Baden-Württembergs kleine und mittlere Unternehmen von entscheidender Bedeutung?

Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium stellt der Außenwirtschaftsfördergesellschaft des Landes ? Baden-Württemberg Württemberg International (bw-i) im Jahr 2007 rund 840.000 Euro für Markterschließungsmaßnahmen im Ausland zur Verfügung. Dies teilte Wirtschaftsminister Ernst Pfister heute in Stuttgart mit.

?Die Erschließung neuer und der Ausbau bestehender Auslandsmärkte sind für die stark exportabhängige baden-württembergische Wirtschaft nach wie vor von entscheidender Bedeutung. Trotz der erfreulich guten Entwicklung der Binnen-konjunktur, müssen wir gerade für die teilweise hoch spezialisierten mittelständi-schen Unternehmen Angebote für die Ausweitung des Auslandsgeschäfts ma-chen?, sagte Pfister. Das Land unterstütze bei der Erschließung ausländischer Märkte daher vor allem kleine und mittlere Unternehmen mit einem vielfältigen Förderinstrumentarium, damit diese auf wichtigen Auslandsmärkten präsent sein könnten.

Das finanzielle Engagement des Landes und der Gesellschafter von bw-i ermög-lichen es, so Pfister, den Unternehmen in Baden-Württemberg ein noch umfas-senderes Angebot zur Vermittlung internationaler Geschäfts- und Kooperations-partner zu unterbreiten. Insgesamt könne ein Maßnahmenprogramm von 49 Aus-landsveranstaltungen mit insgesamt 89 Standorten für rund 600 baden-württembergische Unternehmen verwirklicht werden. Regionale Schwerpunkte des Programms seien der asiatische Raum mit dreizehn Veranstaltungen an
22 Standorten, Westeuropa mit zwölf Veranstaltungen an 14 Standorten, Mittel- und Osteuropa mit elf Veranstaltungen an 19 Standorten sowie der Nahe und Mittlere Osten und der arabische Raum mit sechs Veranstaltungen an 10 Standorten.

Das Jahresprogramm 2007 von bw-i für Maßnahmen zur Erschließung ausländi-scher Märkte ist mit den Organisationen der Wirtschaft abgestimmt. Die Maß-nahmenpalette umfasst Kontakt- und Kooperationsbörsen, Messebeteiligungen, Branchenpräsentationen und Technische Symposien im Ausland.

Interessierte baden-württembergische Unternehmen können sich unmittelbar wenden an:

Baden-Württemberg International
Gesellschaft für internationale wirtschaftliche
und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH
Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart
Tel.: (0711) 22 787-0
Fax: (0711) 22 787-22
mailto:info@bw-i.de
www.bw-i.de oder www.bw-global.de

Auf der speziellen Internetseite von bw-i für den Bereich der „Außenwirtschaft“ ist unter http://www.bw-global.de/deu/ neben umfangreichen Informationen über die Angebote von bw-i für Unternehmen aus Baden-Württemberg auch die Veran-staltungsdatenbank mit dem kompletten Jahresprogramm und den jeweiligen Ausschreibungsunterlagen sowie das Veranstaltungsprogramm als Download abrufbar.