Pfister: NPD muss politisch bekämpft werden

(Stuttgart) Der Vorsitzende der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Ernst Pfister, sagte, dass sich alle demokratischen Kräfte in Deutschland einig seien, ?dass die NPD von der Bildfläche verschwinden muss?. Die FDP habe als einzige Partei vor einem Scheitern des Verbotsantrags vor dem Bundesverfassungsgericht gewarnt. Jetzt sei das Verfahren eingestellt, was ?bei mir allerdings keine Schadenfreude auslöst?.

Diese unsägliche Partei müsse politisch bekämpft werden, sagte Pfister. Jetzt sei die Situation noch schwieriger als vorher, weil sich die NPD durch das höchste deutsche Gericht bestätigt fühle. Pfister: ?Die Einstellung des Verbotsverfahrens ist eine schallende Ohrfeige für alle, die es betrieben haben.?