Pfister: ?Frau Vogt schadet Baden-Württemberg!?

Stuttgart. Wirtschaftsminister Pfister:
?Frau Vogt hat die Grundregeln der Marktwirtschaft nicht verstanden. Wer zum Boykott gegen Unternehmen aufruft, die in aller Regel aus der Not geboren Arbeitsplätze abbauen, vertreibt Unternehmen aus Baden-Württemberg. Anstatt unsinnige Boykottaufrufe in die Welt zu setzen, sollte Frau Vogt lieber dazu beitragen, dass die Bundesregierung günstigere Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und zur Schaffung von Arbeitsplätzen schafft. Dazu gehören eine weitere Flexibilisierung des Arbeitsrechts sowie eine Senkung der Steuer- und Abgabenlast. Mit diesen Vorschlägen hat Frau Vogt eindrücklich unter Beweis gestellt, dass sie für Führungsaufgaben in Baden-Württemberg nicht taugt.?