Noll: Mehrwertsteuererhöhung wäre Gift für Binnenkonjunktur

(Stuttgart) Der Vorsitzende der FDP/DVP-Landtagsfraktlion, Dr. Ulrich Noll, spricht sich gegen eine Erhöhung der Mehrwertsteuer aus. ?Die Pläne der CDU/CSU sind Gift für die lahmende Binnenkonjunktur.? Die FDP habe ein klares Konzept für ein einfacheres, niedrigeres und gerechteres Steuersystem. Dabei stehe die Vereinfachung und Entlastung aller Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund. Dieses Konzept der FDP ist nach den Worten von Noll im Detail gerechnet und kommt ohne Mehrwertsteuererhöhung aus. Allerdings setze dies den klaren politischen Willen voraus, Subventionen weitestgehend abzubauen und Staatsausgaben zurückzufahren. ?Im Gegensatz zur politischen Konkurrenz haben wir Liberale diesen Willen?, so Noll.