Michael THEURER mit 73,9 Prozent als Mitglied des Bundespräsidiums der FDP wiedergewählt.

„Kontroverse wird in einer liberalen Partei gebraucht. Nur die kontroverse Diskussion schafft neue Erkenntnisse. Ich stehe zu dem was ich sage und ich freue mich deshalb umso mehr über ein tolles Ergebnis zu meiner Wiederwahl in das Präsidium.“

„Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. In Zeiten, in denen Populisten von links und rechts unsere liberale Gesellschaft zerstören wollen. Ich stehe für die Verteidigung unserer freiheitlichen Gesellschaft. Für Europa. Für die soziale Marktwirtschaft. Für den Rechtsstaat. Für einen starken Mittelstand und eine starke, wachsende Mittelschicht“ erklärte Michael Theurer zuvor vor 662 Delegierten in seiner Vorstellungsrede.

(Bild v.l.n.r.: Gabriele Heise – stv. Landesvorsitzende, Ulrich Eidenmüller, Michael Theurer – Landesvorsitzender, Tom Hoyem. Bildrechte: Marius Livschütz)