Meinhardt: Kommunen bei der Inklusion nicht alleine lassen

Zu den Vorschlägen des Verbandes Bildung
und Erziehung (VBE) zur Inklusion erklärt der FDP-Generalsekretär Patrick Meinhardt:

Der VBE trifft mit seiner Kritik leider ins Schwarze. Die Landesregierung ist bei der Inklusion vollkommen konzeptionslos, obwohl dies eine der großen Herausforderung für unsere Bürgergesellschaft ist. Wir dürfen die Kommunen bei dieser finanziell riesigen Herausforderung nicht alleine lassen.

Die FDP erwartet, dass die Landesregierung zügig einen Aktions- und Finanzierungsplan Inklusion für Baden-Württemberg auf den Tisch legt. Der Kultusminister muss endlich ein vernünftiges Konzept liefern, in dem auch die Sonderschulen weiterhin ihre wichtige Rolle erhalten.