Meinhardt: Grün-rote Landesregierung hat Schulschließungsprogramm verabschiedet

Zu dem heutige Kabinettsbeschluss zur regionalen Schulentwicklung erklärt der FDP-Generalsekretär Patrick Meinhardt:

Auf dem Gesetz steht nur Regionale Schulentwicklung darauf. Die Landesregierung hat ein Schulschließungsprogramm verabschiedet. Wenn starre Schülerzahlen für die Eingangsstufen festgelegt werden, hat die Landesregierung nur nicht den Mut zu sagen, welche Schulstandorte sie künftig schließen will.

Als FDP fordern wir die Landesregierung auf, eine überfällige regionale Schulentwicklung aus den Regionen heraus und nicht vom grün-roten Schreibtisch aus dem Hinterzimmer des Kultusministeriums zu entwickeln.

Die Regionen brauchen die Freiheit Kooperationen und Schulverbünde gründen zu können, statt sich in das einseitige Korsett der Gemeinschaftsschule zwängen zu müssen.