Meinhardt: Geist ist geil

RDT: Geist ist geil (07.12.2005)

BERLIN. Zur Vorstellung der DIW-Studie „Innovationsindikator Deutschland“ erklärt der bildungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick MEINHARDT:

Die Ergebnisse der DIW-Studie kann man kurz und knapp zusammenfassen: „Denk ich an Deutschlands Bildung in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht!“
Unter den 13 führenden Industrienationen landet Deutschland bei der Bildung nicht einmal im Mittelfeld, sondern im hinteren Drittel auf Platz neun, bei den Bildungsausgaben und der innovationsfördernden Einstellung der Bevölkerung auf Platz zehn und bei der Risikofreude sogar nur auf Platz 12. Wie lange wollen wir in Deutschland noch Studien entgegennehmen, die uns klar machen, dass es in der Bildungspolitik bereits fünf nach zwölf ist? In der Vereinbarung der Großen Koalition klaffen große Lücken in der Bildungspolitik. Das Vernachlässigen des Megathemas Bildung in Deutschland muss ein Ende haben. Auch Ministerin Annette Schavan muss erkennen: Durchwursteln ist out, Initiative ist in.
Es bedarf endlich eines konkreten Handlungsplans:
1. Deutschland braucht eine nationale Bildungsdiskussion über die Werte und Inhalte, die wir Kindern und Jugendlichen vermitteln wollen.
2. Deutschland braucht eine neue Kultur der Neugierde. Der Kindergarten muss zur ersten Bildungseinrichtung werden. Hier werden die Grundlagen gelegt, hier entscheiden sich die Bildungskarrieren.
3. Deutschland braucht eine neue Kultur der Eigenverantwortung gerade auch der Schulen. Schulen müssen selbständig werden beim Personal, bei den Finanzen und bei der Profilbildung. Nur ein Wettbewerb unter den Schulen führt zu einem Wettbewerb um die beste Bildung.
4. Bildung ohne Geld funktioniert nicht. Deshalb müssen Investitionen in die Bildung höchste Priorität haben. Deutschland muss endlich wieder Politik für die Zukunft machen, statt ständig am Vergangenen herumzureparieren.

Es ist daher brilliant, dass die DIW-Studie aus dem Slogan „Geiz ist geil“ das neue Bildungsmotto „Geist ist geil“ macht.

Die Studie Finden Sie unter http://www.telekom-stiftung.de/static/html/DTS/Binary/id=132978.pdf zum Download