Kleinmann fordert Ausbau der Schulsozialarbeit

(Stuttgart) Der schulpolitische Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dieter Kleinmann, forderte angesichts der zunehmenden Gewalt an den Schulen einen Ausbau der Schulsozialarbeit. Sozialarbeiter seien die geeigneten Fachleute, um im Konflikt zwischen Schülern, Schülern und Lehrern sowie zwischen Schülern und Eltern zu vermitteln. Die Lehrerinnen und Lehrer dürften angesichts der zunehmenden Gewaltbereitschaft bei Schülern nicht im Stich gelassen werden.
Weiter mahnte Kleinmann an, den kritischen Umgang mit Medien schon im Grundschulbereich stärker in den Unterricht einzubeziehen. Kleinmann: ?Kinder müssen lernen, dass Probleme nicht mit Gewalt zu lösen sind. Hier bieten viele Filme Kindern und Jugendlichen die falschen Vorbilder an. Medienkunde kann ihren Beitrag dazu leisten, das Faszinosum der Gewalt zu entzaubern.?