Kleinmann: Erkrankte Lehrer sollen schneller ersetzt werden

(Stuttgart) Der bildungspolitische Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dieter Kleinmann, hat die Ausführungen von Kultusminister Rau in der traditionellen Pressekonferenz zu Schuljahresbeginn begrüßt. Positiv hebe die FDP/DVP-Landtagsfraktion hervor, dass künftig für längere Zeit erkrankte Lehrer sofort Vertretungskräfte verpflichtet werden könnten. Die Mittel für die erforderlichen Zeitverträge sollen für jeden eintre-tenden Fall zur Verfügung gestellt werden. Auch die FDP habe sich dafür eingesetzt, die erforderlichen 36,5 Millionen Euro bereitzustellen.

Weiter begrüßte Kleinmann, dass die Zusammenarbeit von Haupt- und Realschulen besonders in den Klassenstufen 5 und 6 noch intensiviert werden soll. Darunter fallen gemeinsamer Unterricht, gemeinsame Ganztagesangebote, gemeinsame Schulleitung und gemeinsamer Lehrereinsatz.