„Immer wenn es konkret wurde, handelte es sich um Forderungen der FDP!“

?Die Regierungserklärung zeigt, dass die FDP/CDU-Koalition noch viele Ideen für unser Land hat und ein großes Arbeitsprogramm auch über 2006 hinaus gemeinsam bewältigen will. Die weitere Regierungsarbeit trägt eine klare liberale Handschrift. Immer wenn es in der Rede des Ministerpräsidenten ganz konkret wurde, handelte es sich um Forderungen der FDP. So beim Gemeindewirtschaftsrecht, beim Ausbau der Ganztagesbetreuung, bei der Finanzierung der Privatschulen, bei der Eingliederung der Kindergärten in den Zuständigkeitsbereich des Kultusministeriums, bei der Privatisierung von Landesbeteiligungen, bei PPP-Projekten und der Verwendung der Mittel zum Abbau der Verschuldung, bei der Privatisierung der Gerichtsvollzieher, beim Thema Notariate oder beim Biosphärengebiet Münsingen.?