Homburger: ?Wir werden weiter um jede Stimme kämpfen.?

(Stuttgart) Zum Ausgang der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 20. März erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger: „Die Wahl in Sachsen-Anhalt macht erneut klar, dass wir bei der Wahl am kommenden Sonntag um jede Stimme kämpfen müssen. Das werden wir mit aller Entschlossenheit tun, denn es geht um die Zukunftsfähigkeit Baden-Württembergs. Mit unserem Zukunftsprogramm, einem hervorragenden Spitzenkandidaten und großer Geschlossenheit werden wir in Baden-Württemberg Erfolg haben. Nur mit einer starken FDP kann die erfolgreiche Arbeit der bürgerlichen Koalition im Land fortgesetzt werden. Unser Wahlkampf endet in Baden-Württemberg am Wahltag um 18 Uhr. Bis dahin werden wir um jede Stimme kämpfen. Wir stehen für Zukunftsfähigkeit, die Grünen sind dagegen, die SPD irrlichtert auf der Suche nach Orientierung durch ihr Programm. Die zentrale Frage lautet: Wird Baden-Württemberg mit einer schwarz-gelben Regierung auf der Erfolgsspur bleiben oder wird das Land rot-rot-grünen Experimenten überlassen? Wer Baden-Württemberg vorn halten will, muss rot-rot-grün verhindern. Dies geht nur mit einer starken FDP.“