Homburger: ?Wenn die Demonstranten es nicht anders lernen, dann eben über den Geldbeutel.?

(Stuttgart) Zum Polizeieinsatz und den Kosten für das Wegtragen von Demonstranten bei der Räumung des Stuttgarter Schlossgartens erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger:

„Die Demonstranten müssen lernen, demokratische Entscheidungen zu akzeptieren. Deshalb darf auf keinen Fall die Allgemeinheit auf den Kosten der Räumungsaktion sitzen bleiben. Deshalb ist es richtig, dass den Demonstranten die Kosten für das Wegtragen in Rechnung gestellt werden.

Die FDP dankt der Polizei für ihr umsichtiges und gleichzeitig beherztes und entschiedenes Handeln. Wir begrüßen, dass die Demonstranten die Kosten selbst tragen müssen.

Wenn sie es nicht anders lernen wollen, dann eben über den Geldbeutel.“