Homburger und Burgbacher wiedergewählt

(Berlin) Die baden-württembergische FDP ist in der um 14 auf 61 Abgeordneten vergrößerten FDP-Bundtagsfraktion auch weiterhin gut in der Führung vertreten. Die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger wurde mit 44 von 61 abgegebenen gültigen Stimmen erneut zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Ernst Burgbacher hat bei seiner erneuten Wahl zum parlamentarischen Geschäftsführer 49 von 60 abgegebenen gültigen Stimmen erhalten. Mit den für Baden-Württemberg äußerst erfolgreich verlaufenen Wahlen zum Fraktionsvorstand ist gesichert, dass Baden-Württemberg auch zukünftig seinen Einfluss auf die inhaltliche Arbeit der FDP ausüben kann.