Homburger: ?Südwest-FDP begrüßt Distanzierung Oettingers?

(Stuttgart) Zu den Äußerungen von Ministerpräsident Günter Oettinger am Rande einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin erklärt die Landesvorsitzende Birgit Homburger:

?Die FDP begrüßt, dass Ministerpräsident Günther Oettinger nun den letzten Zweifel ausgeräumt hat und auch den umstrittenen Satz zurücknimmt. Damit anerkennt er die geschichtliche Realität.

Angesichts der in den letzten Tagen deutlich gewordenen Zerrissenheit der CDU, wäre sie allerdings gut beraten, endlich die mit der NS-Zeit zusammenhängenden Fragen einzelner Persönlichkeiten grundsätzlich intern aufzuarbeiten, damit eine solche Situation gar nicht mehr entstehen kann.?