Homburger: „Kostenloses Kindergartenjahr nicht auf dem Rücken der Kommunen austragen?

(Stuttgart) Zu den Vorschlägen der CDU nach einem beitragsfreien dritten Pflicht-Kindergartenjahr und der SPD nach völlig beitragsfreien Kindergärten erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger:

?Die FDP hat die flächendeckende Einführung der Sprachstandserhebung bei Kindern im Vorschulalter und Fördermaßnahmen bei Defiziten durchgesetzt, weil Kinderbetreuungseinrichtungen konsequent zu Bildungseinrichtungen fortentwickelt werden müssen.
Wer über die Fortentwicklung dieses Programms hinaus ein kostenloses Kindergartenjahr verlangt, muss sagen, wie er es bezahlen will. Das kann nicht auf dem Rücken der Kommunen ausgetragen werden.?