Homburger: ?FDP treibende Kraft für Bürokratieabbau in Land und Bund?

(Stuttgart) Die FDP-Landesvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Birgit Homburger, hat den Vorstoß der Landesregierung zum Abbau der Bürokratie begrüßt:

?Es ist dringend nötig, dass sich die Landesregierung dem Bürokratieabbau annimmt. Viele der jetzt vorgeschlagenen Initiativen hat die FDP bereits im Deutschen Bundestag eingebracht, beispielsweise die Abschaffung des Schornsteinfegermonopols im Mai diesen Jahres.

Die FDP ist treibende Kraft für den Bürokratieabbau und begrüßt, dass die Landesregierung hier nun über den Bundesrat aktiv unterstützt. Die FDP wird über die Bundesländer, in denen sie mitregiert, im Bundesrat für einen umfassenden Bürokratieabbau eintreten.?

Seit Januar 2003 legt die FDP im Deutschen Bundestag in jeder Sitzungswoche mindestens eine konkrete Initiative zum Abbau unnötiger Regelungen vor. Weitere Informationen zur Kampagne der FDP-Bundestagsfraktion zum Bürokratieabbau finden Sie im Internet unter
www.wirmachenseinfacher.de