Homburger erzielt Spitzenergebnis

Die Landesvertreterversammlung der Südwest-FDP hat Birgit Homburger zur Spitzenkandidatin für den Bundestagswahlkampf im kommenden Herbst gewählt. Die Wahlergebnisse der ersten fünf Plätze im Einzelnen:

Platz 1: Birgit Homburger, gewählt mit 364 von 384 abgegebenen gültigen Stimmen (94,79%)
Platz 2: Dirk Niebel, gewählt mit 378 von 395 abgegebenen gültigen Stimmen (95,70%)
Platz 3: Ernst Burgbacher, gewählt mit 342 von 390 abgegebenen gültigen Stimmen (87,69%)
Platz 4: Harald Leibrecht, gewählt mit 276 von 398 abgegebenen gültigen Stimmen (69,35%)
Platz 5: Hartfrid Wolff, gewählt mit 234 von 396 abgegebenen gültigen Stimmen (59,09%)

Stimmberechtigt waren jeweils 400 Delegierte.