Homburger: Die Musikhochschulen brauchen Klarheit und Wahrheit

Zu den Äußerungen von Ministerpräsident Kretschmann über die Reformpläne für die Musikhochschulen erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger MdB:

Wie so oft bleibt Ministerpräsident Kretschmann mit seinen Formulierungen im Ungefähren und beschränkt sich auf schöne Formulierungen. Er spricht von “offenen Herzen und offenen Ohren“ und versucht damit, die Betroffenen einzulullen. Es steht bei seinen Formulierungen zu befürchten, dass auch in diesem Fall die Politik des „Gehörtwerdens“ nicht die Politik des „Eröhrtwerdens“ ist. Außer für den grünen Parteifreund Kuhn, dessen Äußerungen darauf schließen lassen, dass er für den Standort Stuttgart ganz offensichtlich eine Zusage erhalten hat.

Alle Musikhochschulen in Baden-Württemberg verdienen Wahrheit und Klarheit über ihre Zukunft und zwar schnell. Die FDP Baden-Württemberg erwartet von Ministerpräsident Kretschmann daher klare Zusagen, dass die Standorte Mannheim und Trossingen nicht gefährdet sind.