Homburger: ?Bundesverkehrsminister bestätigt Elektrifizierung der Südbahn, Ausbau der Rheintalbahn und der Gäubahn.?

(Stuttgart) Zur heutigen Debatte zum Verkehrsetat des Bundes erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger MdB:

„Der Bundesverkehrsminister Dr. Peter Raumsauer MdB, hat in der heutigen Debatte über den Verkehrsetat im Deutschen Bundestag Fehlinformationen der Gegner des Projekts Stuttgart 21 in scharfer Form zurückgewiesen.

Auf meine Frage stellte er nochmals klar, dass das Projekt Stuttgart 21 nicht zu Lasten anderer Verkehrsprojekte in Baden-Württemberg geht. Insbesondere bestätigte der Bundesverkehrsminister erneut, dass selbstverständlich die Rheintalbahn und die Gäubahn ausgebaut werden und die Südbahn elektrifiziert wird.

Außerdem stellte er erneut klar, dass bei Nichtbau des Projekts Stuttgart 21 die Gelder in den Bundeshaushalt zurückfließen und für andere Verkehrsprojekte verwendet werden. Damit ist definitiv klar geworden, dass das Geld im Falle eines Ausstiegs nicht in Baden-Württemberg, sondern in anderen Bundesländern verwendet wird.“