Heise: ?Bei der Ganztagesbetreuung muss Qualität vor Quantität gehen.?

(Stuttgart) Zur Studie zur Ganztagesbetreuung von Grundschulkindern der Bertelsmann-Stiftung erklärt die FDP-Generalsekretärin Gabriele Heise:

„Die Ganztagesbetreuung der Grundschulkinder ist heute eine gesellschaftliche Notwendigkeit. Das hat auch die grün-rote Landesregierung erkannt.

Es muss ganz klar sein, dass hier Qualität vor Quantität gehen muss. Die Ganztagesbetreuung muss in Baden-Württemberg nach neuesten pädagogischen Konzepten erfolgen. Hoffentlich kann sich die Landesregierung wenigstens dieses Mal beherrschen und lässt die veralteten ideologischen Ladenhüter im Schrank. “