„Frühling bringt Leben in den Arbeitsmarkt – mehr offene Stellen“

„Mit dem Rückgang der Arbeitslosigkeit und dem Anstieg der bei den Arbeitsagenturen gemeldeten offenen Stellen belebt sich der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg“, sagte Wirtschaftsminister Ernst Pfister heute in Stuttgart. Besonders erfreulich seien auch der Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit und der Arbeitslosigkeit von Frauen und Männern, die 50 Jahre und älter sind. Pfister: „Ich bin froh, dass die Jugendarbeitslosigkeit erstmals seit November 2008 wieder unter dem Vorjahresniveau liegt.“

Gleichwohl sieht Pfister in den verbesserten Arbeitsmarktzahlen noch keine generelle Erholung: „Im Arbeitsmarkt steckt vor allem wegen des hohen Kurzarbeiterbestands und des angespannten Ausbildungsmarkts noch ein deutliches Risikopotenzial“. Die sich abzeichnende konjunkturelle Erholung müsse nun genutzt werden, um sich Schritt für Schritt aus der Krise auf dem Arbeitsmarkt herauszuarbeiten.