FDP Baden-Württemberg überschreitet 9000-Mitglieder-Marke

Die FDP Baden-Württemberg hat ihren starken Mitgliederzuwachs der letzten Jahre auch im Jahr 2021 fortgesetzt und zwei Wochen vor der Bundestagswahl zum ersten Mal seit vierzig Jahren die Marke von 9000 Mitgliedern überschritten. Seit dem Jahreswechsel 2016/2017 ist die Mitgliederzahl somit um rund 2600 Mitglieder angewachsen. Einen höheren Mitgliederstand hatte die FDP Baden-Württemberg nur in den Jahren 1980 und 1981.

Der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der FDP Baden-Württemberg zur Bundestagswahl, Michael Theurer MdB, erklärt hierzu:

„Die FDP im Südwesten ist weiter im Aufwind. Die erfreuliche Mitgliederentwicklung spiegelt unsere solide Basisarbeit und die steigenden Umfragewerte wider. Die Verteidigung des liberalen Rechtsstaats gerade in Zeiten der Pandemie, der Einsatz für Technologieoffenheit und Klimaschutz durch Innovation sowie das beherzte Eintreten für die Soziale Marktwirtschaft und die wirtschaftliche Aufholjagd nach der Corona-Krise durch den Dreiklang „Entlasten, Entfesseln, Investieren“ – all das kommt bei den Menschen an.“