Döring: ?Jetzt ist es endlich raus!?

(Stuttgart) Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und baden-württembergische FDP-Landesvorsitzende, Walter Döring, erklärt zu den Äußerungen der Grünen-Landesvorsitzenden, Renate
Thon, im Pforzheimer Kurier, ?sie fände eine rot-rot-grüne Zusammenarbeit gar nicht so schlecht?:

?Jetzt ist es endlich raus. Rot-Grün spekuliert also doch auf eine Beteiligung der PDS an der Bundesregierung nach der Bundestagswahl. Aus dem dunkelroten Reserverad ist jetzt schon ein vollwertiger Regierungspartner geworden. Wenn ein grünes Führungsmitglied der rot-grünen Regierung allein keine Chance mehr gibt und nicht mehr an den Erfolg glaubt, dann muss in der Grünen-Partei die helle Panik ausgebrochen sein. Schon drei Wochen vor der Wahl werfen die Grünen also als erste den dunkelroten Rettungsanker aus.

Die Aussagen Thons, die Postkommunisten an der Bundesregierung zu beteiligen, machen deutlich, dass nur eine starke FDP eine rot-rot-grüne Bundesregierung verhindern kann. Denn nur mit mehr FDP kommt Deutschland wieder voran.?