Dieter Kleinmann: Kultusministerkonferenz in jetziger Form auflösen

Der bildungspolitische Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dieter Kleinmann, hat die Auflösung der Kultusministerkonferenz in ihrer gegenwärtigen Form gefordert. Nach den Worten von Kleinmann hat sich die KMK als bürokratisches und behäbiges Monstrum erwiesen. Allerdings stünden jetzt nicht Kleinstaaterei zum Nachteil der Schüler und Lehrkräfte auf der Tagesordnung, sondern Fortschritte und Effizienz im föderalen Wettbewerb um die beste Bildungspolitik. Kleinmann: ?Wir wollen eine KMK auf diejenigen Themenbereiche reduzieren, die zwingend notwendig sind – beispielsweise die rasche Entwicklung von gemeinsamen Bildungsstandards.