?Baden-Württemberg meldet sich mit außergewöhnlich hohem Wachstum zurück?

?Die baden-württembergische Wirtschaft hat in diesem Jahr deutlich an Tempo zugelegt und mit einer überdurchschnittlich starken und schnellen Erholung den Weg aus der Krise gefunden. Das reale Bruttoinlandsprodukt wird im Jahresdurchschnitt 2010 um gut 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen?, erklärte Wirtschaftsminister Ernst Pfister heute in Stuttgart. ?Auch im nächsten Jahr bleibt unsere Wirtschaft auf Wachstumskurs und wird sich noch einmal um 2,5 Prozent steigern. Baden-Württemberg wird Ende 2011 sein Vorkrisenniveau wieder erreichen und damit den Rezessionseinbruch endgültig abhaken können.?
Noch zu Jahresbeginn 2010 war nicht zu erwarten, dass sich die hart vom globalen Abschwung getroffene Wirtschaft des Landes derart rasch erholt. ?In allen großen Branchen ? von der Industrie über den Bau, den Groß- und Einzelhandel bis hin zu den Dienstleistern ? verbesserte sich in diesem Jahr die Geschäftslage beträchtlich?, sagte Pfister. ?Dieser bemerkenswerte Aufholprozess ist der hohen Leistungsfähigkeit der baden-württembergischen Unternehmen und ihrer Mitarbeiter zu verdanken.?